Arbeitskreis RotkreuzgeschichteArbeitskreis Rotkreuzgeschichte

Treff:

BRK-Zentrale
Zur Gass 5
85560 Ebersberg

Kontakt:

Arbeitskreisleiter Bernhard Nowotny

Termine:

derzeit ausgesetzt (wg. COVID19-Pandemie)

Der Arbeitskreis Rotkreuzgeschichte bewahrt die Geschichte des Roten Kreuzes im Landkreis Ebersberg. Wir sammeln, recherchieren, archivieren und stellen aus. Die Kenntnis über die Ursprünge unseres Verbandes und die vielen Wendungen im Rotkreuzleben vor Ort ermöglicht ein tieferes Verständnis unserer heutigen Aktivitäten. Der Arbeitskreis Rotkreuzgeschichte versteht sich als aktives Element in der Verbreitung der Kenntnis über die Rotkreuzarbeit und der lebendigen Aufarbeitung vieler interessanter Themen mit ihrer spannenden Historie.

Dem Arbeitskreis gehören Mitglieder der Bereitschaften mit der besonderen Aufgabe "Rotkreuz-Geschichte" an, es können aber auch alle anderen Aktiven der Bereitschaften des KV Ebersberg je nach Interessensgebiet mitwirken.

Die Mitglieder und Mitwirkenden des Arbeitskreises 

  • sammeln und erfassen interessante Gegenstände, Bücher, Schriften und Informationen aus der Geschichte des BRK KV Ebersberg,
  • recherchieren zu spannenden Themen,
  • organisieren Ausstellungen und Vorführungen,
  • nehmen in zeitgenössischer Bekleidung an Darstellungen teil z.B. bei Oldtimer-Ausfahrten mit historischen Rotkreuzfahrzeugen,
  • beraten die örtlichen Rotkreuzgemeinschaften zu deren eigenen Ausstellungsstücken und Geschichte.

Beim Geschichtsforschen Mitmachen? Ausstellung/Vorführung anfordern? Fragen oder Informationen zur Rotkreuz-Historie? Gerne! Einfach bei uns melden.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf
Bereitschaften / Katastrophenschutz

Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutz-Hinweise habe ich zur Kenntnis genommen.